Integration am Maibaum

In Eichenau hat der Maibaumverein die in ihrer Gemeinde lebenden Asylbewerber eingeladen. Was es mit dem Baum auf sich hat, lässt sich erklären. Aber wie übersetzt man „Knödel“?

Bericht in der SZ vom 30.04.2015

zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.